Impact Stories

Kontakt:

Tobias Kuchler

„Die Kinder von Moria“ – Alea Horsts bewegende Open-Air-Fotoausstellung in Landshut

Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn

Zum Ausklang der Interkulturellen Wochen findet am 12. Oktober 2021 ab 17:00 Uhr, am Dreifaltigkeitsplatz in Landshut die offizielle Eröffnung der Fotoausstellung „Die Kinder von Moria“ statt.

Die 29  Fotografien zeigen das Schicksal der Kinder im Flüchtlingslager „Moria“ auf der griechischen Insel Lesbos.

Mit ihren atemberaubenden, bewegenden Aufnahmen ermöglicht die Fotoreporterin und Nothelferin Alea Horst einen Blick auf das Elend und den humanitären Notstand mitten in Europa. „Es sind nicht die eigenen Kinder, aber stell‘ dir vor, sie wären es.“, so Alea Horst.  Sie appelliert an die Europäische Union ihren Grundwerten von Würde, Sicherheit, Freiheit und Humanität gerecht zu werden.

Bis 01.11.21 kann die Ausstellung in Landshut besichtigt werden, danach wandern die Fotografien weiter.

Das Amt für Migration und Integration der Stadt Landshut freut sich mit den Mitveranstaltern Haus International, Christliches Bildungswerks, DGB, Flüchtlings- und Integrationsberatung der Caritas und Diakonie, Friedensinitiative, Katholische Jugendstelle, Pax Christi und die Seebrücke auf zahlreiche Besucher und Besucherinnen.  

Impact Stories

Scroll to Top

Caritas Landshut

9°C
Scattered clouds
Friday
84.6275%
05:32
Min: 9°C
965
16:20
Max: 13°C
NW 1 m/s
Saturday
14°C
6°C
Sunday
13°C
4°C
Monday
14°C
6°C
Tuesday
16°C
5°C
Wednesday
16°C
7°C